HomeNewsMitgliedschaftÜber unsBeispieleThemenLinks
Vollsynthetisches Trainingsmodell für die Koronarchirurgie

Ein Artikel aus der Herzchirurgie des Universitätsspitals Zürich stellt ein neues Modell zum Erlernen neuer herzchirurgischer Techniken vor.
Vollsynthetisches Trainingsmodell für die Koronarchirurgie
(Reuthebuch O et al.: Vollsynthetisches Trainingsmodell für die Koronarchirurgie: die Abkehr von Tierversuchen? Altex, 20, 1/03, S. 17-20)

Ein Artikel aus der Herzchirurgie des Universitätsspitals Zürich stellt ein neues Modell zum Erlernen neuer herzchirurgischer Techniken vor. Es zeichnet sich aus durch realitätsnahe Gewebe, ein schlagendes, flüssigkeitsgefülltes Herz und Gefässe. Die Akzeptanz unter Herzchirurgen ist offenbar hoch. Eine deutliche Reduktion der Tierversuche wird in Aussicht gestellt.

zurück zur Übersicht